Der Womanizer im Detail

Der Womanizer Vibrator ist ein externer Klitorisstimulator, den ich so noch nie zuvor erlebt habe. Er ist kein Vibrator, kein Pussy-Pump, er ist einfach einzigartig. Dieses Sextoy vibriert nicht nur um die Klitoris und Nippel herum sondern saugt die auch förmlich an. Allerdings ist er nicht wasserdicht und eignet sich daher ganz und gar nicht für die Selbstbefriedigung unter der Dusche.

Bestehend aus Plastik und medizinischem Silikon, bietet der einzigartige Womanizer Vibrator eine ebenfalls einzigartige Hygiene und Sicherheit vor Infektionen oder Bakterien. Sollte der Stimulationskopf aus welchem Grund auch immer mal nicht mehr benutzbar sein, liegt ein zweiter bereit. Hier kannst du den Womanizer Vibrator ansehen.

Womanizer Leo

Das Silikon ist soft und angenehm auf der Klitoris und hinterlässt keine unangenehmen Rötungen auf der Haut. Die Bedienbarkeit ist ebenso einfach wie das Design. Insgesamt gibt es fünf Intensitätsstufen, die mit steigender Anzahl die Intensität und die damit verbundenen Orgasmen hoch hinaus steigern. Die Passform ist perfekt für die Hände einer Frau und macht den Womanizer zu einer großartigen Wahl für alle Frauen, die auf intensive Orgasmen stehen.


Das kann der Womanizer

Was das Design betrifft, so ist das Geschmackssache. Gerade sexy sieht es nicht aus und erinnert eher an ein überdimensionales Thermometer als an ein Sextoy. Jedoch hält die epi24 GmbH für uns 8 Designs zur Auswahl, die wirklich gut gelungen sind in meinen Augen.

Interessant ist außerdem auch noch, dass der Womanizer zauberhafte Lichteffekte im Dunkeln bietet, die eine verbesserte und stimmungsvollere Atmosphäre liefern, perfekt für Sex allein eben.

Da keine Kabel beiliegen, wird ein Womanizer per Lithium-Ionen Akku betrieben, der sich per USB-Anschluss unendlich oft aufladen lässt und 240 Minuten Abenteuer bescheren kann.
Jetzt möchte ich aufmeine persönlichen Erfahrungen mit dem Womanizer W100 eingehen, in denen ich schildere, wie sich ein solcher Orgasmus anfühlt, den er mir beschert.


So fühlt sich der Orgasmus an

womanizer-vibrator-orgasmus

Der Orgasmus des Womanizer ist umwerfend, und das ist keine Übertreibung. Als ich das erste Mal von diesem Namen gehört habe ich mich gewundert, wie man einen derartig schlechten Namen für ein Sextoy wählen kann, aus Frauensicht regelrecht aber abstoßend. Allerdings ist das, was er kann, alles andere als abstoßend eher im Gegenteil noch. Ein richtiger Womanizer bzw. Frauenmagnet eben. Ebenso interessant angehaucht war auch die angeblich patentierte Funktion, die laut Hersteller sich von allen anderen Stimulatinsgeräten vollkommen abheben soll.

Wie ich das am besten beschreiben soll? Ich zähle mal auf, was es alles nicht ist. Es ist kein Vibrieren im herkömmlichen Sinne, kein Einführen in die Vagina und auch kein richtiger Kontakt. Es ist vielmehr ein Ansaugen der Klitoris in Verbindung mit einzigartigen und lustvollen Druckwellen, die zu einem erstaunlichen Orgasmus führen.

Fünf oder acht Intensitätsstufen – abhängig vom Modell – stehen zu Verfügung und ich kann versichern, dass niemand, wirklich niemand die maximale Stufe benötigt, um zum Orgasmus zu kommen. Das ist rein physiologisch gar nicht möglich.

Jetzt möchte ich noch möglich aufkommende Fragen beantworten, um noch umfangereichere Details zum Womanizer geben zu können.

Stört die Lautstärke des Gerätes nicht bei der Selbstbefriedigung?

Hier muss ich ehrlich sein, denn der Womanizer W100 ist nicht das leiseste Sextoy. Anders verhält es sich mit dem Womanizer Pro. Dieses Modell ist wesentlich leiser und bietet daher noch mehr Entspannung für die Frau von heute.

Können irgendwelche Gefahren oder gar Verletzungen auftreten?
Nein, absolut nicht. Am Womanizer haben die besten Ingenieure gearbeitet und das Material so spezifisch ausgewählt, dass einerseits keine Verletzungen auftreten können, die Klitoris also ,,sanft’’ bearbeitet wird und andererseits keine Bakterienkultur entstehen kann. Medizinisches Silikon sorgt für ein stetig angenehmes Gefühl von Hygiene und leistet diese auch.


Was lässt sich abschließend sagen?

Der Womanizer ist absolut eine Empfehlung für jede Frau wert. Abgesehen von den Funktionen, musst du dir allerdings wirklich gut überlegen, ob du bereit bist mehr als 100€ für ein Sextoy auszugeben. Es gibt jede Menge gute Alternativen, die gute Orgasmen bescheren. Möchtest du aber genau diesen einen richtig intensiven Orgasmus erleben, kommst du um eine Stimulation durch den Womanizer nicht herum.

21 Fakten über den männlichen Orgasmus

Filme, Fotos und Literatur scheinen überfüllt mit Details über den weiblichen Orgasmus zu sein. Doch was ist eigentlich mit den Männern?

Hier sind 21 Fakten, die du vermutlich noch nie über den männlichen Orgasmus gewusst hast.


1. Geheime Samen

Das MI6 benutzte Ejakulat als unsichtbare Tinte während des Ersten Weltkriegs. Es wurde für eine ganze Weile benutzt, da es nicht einfach zu entziffern und immer zur Hand war.

2.Selbstbefriedigung im All

Astronauten haben zugegegeben, im All masturbiert zu haben. Aber was mit ihren Ausscheidungen, sprich Sperma, geblieben ist, ist und bleibt ein Rätsel.

3. Ich bin sprachlos

Manche Stämme im Afrikanischen Kongo haben kein Wort für Selbstbefriedigung. Der Grund? Es wird einfach nicht praktiziert.

4. Ein Quickie?

Der männliche Orgasmus kann zwischen fünf und 22 Sekunden anhalten.

5. Doppelte Probleme

Die Hälfte des männlichen Penis befindet sich im Körper – also hast du die doppelte Größe als du denkst. Der Penis beginnt nämlich schon am Schambein. Aus diesem Grund können auch Sextoys, die die Prostata stimulieren, auch funktionieren.

6. Rückläufiger Samenerguss

Manche Männer leiden sehr stark an einem rückläufigen Samenerguss, bei dem die Samen wieder zurückschießen anstatt rauszuschießen. Dies passiert häufig nach Prostata Operationen oder bei Diabetes bzw. multipler Sklerose.

7. Abspritzen oder gehen?

Manche Japaner sagen versehentlich ,,Ich gehe’’ an Stelle von ,,Ich komme’’ während des Sex.

8. Wie ein Affe

Menschen sind nicht die einzigen Lebenwesen auf dieser Welt, die Sex zum Vergnügen haben. Delphine und Affen haben ebenfalls Sex aus Spaß, wobei Flughunde Fans von Oral Sex sind.

9. Morgendliche Herrlichkeit

Kellogg’s Cornflakes waren erfunden eigentlich dazu erfunden, dich vom Masturbieren. Krass, oder?

Dr Kellogg’s, überzeugter Anhänger in die Vorteile des Zölibats, dachte, dass gesunde Nahrung das Sexualverhalten steigere und hat daher eine ,,ungesunde’’ Mahlzeit erschaffen, um dieses zu minimieren.

10. Blutige Hölle

Die Griechen dachten, dass das Blut während der Periode unreine Samenflüssigkit war.

11. Jogge weiter

Traurigerweise verbrennt ein Orgasmus gerade mal drei Kalorien obwohl 30 Minuten intensiver Sex 63 Kalorien verbrennen können.

12. Nicht zu viel masturbieren

Junge Männer bzw. Jugendliche wurden angewiesen, nicht fünf gegen Willi zu spielen, da Selbstbefriedigung die Gesundheit und den Geist zerstören sollte. Zudem sollte Masturbation dazu beitragen, die Jungen in den Wahnsinn zu treiben.

1914 sollten sie wann auch immer sie den Drang zur Masturbation verspürten, kalte Bäder zu nehmen oder zu boxen. Der Drang würde so nachlassen.

13. Ich komme

Der männliche Orgasmus folgt nicht immer mit einer Ejakulation – eine Tatsache, die vielleicht nicht jedem Mann unbekannt ist, dafür werden aber viele Frauen überrascht sein.

14. Warte eine Minute

Die durchschnittliche Reproduktionsrate (die Zeit zwischen einem Orgasmus und die Möglichkeit, eine erneute Errektion zu bekommen) beträgt irgendwas zwischen ein paar Minuten bis hin zu einer Stunde. Jedoch hat eine Fallstudie ergeben, dass ein 25 Jahre alter Mann in Deutschland es geschafft hat, alle drei Minuten nach dem Orgasmus erneut Sex zu haben.

15. Träume weiter

Die Top 10 Sexfantasien aller Männer beinhaltet einen flotten Dreier mit zwei Frauen, Sex mit einer anderen Frau als der Partnerin zu haben, Frauen beim Sex zuzugucken und auf dem Partner zu kommen.

16. Glück oder Verderben

Manche Männer leiden an sexuellen Problemen, bei denen sie eine Orgasmusmuskelkontraktion und Ejakulation spüren, aber dennoch kein Vergnügen spüren bzw. nichts dabei fühlen. Diese Probleme können durch Antidepressiva wie z.B. Prozac verursacht werden.

17. Ich habe keine Ahnung von Kunst, aber ich weiß, was mir gefällt

Ein in London lebender Fotograf namens Stuart Sandford hat eine Serie veröffentlicht, die Männer beim Orgasmus zeugt. Orgasmusgesichter erforschen Intimität und Sexualität.

18. Nass, nass, nass

Samenflüssigkeit besteht zum größten Teil aus Wasser und zu 1% aus Spermien. Außerdem enthält Samenflüssigkeit Kalzium, Chlorid, Zitrat, Fructose, Glucose, Milchsäure, Magnesium, Protein, Sodium und Zink.

19.Immergrün

Männer in den 80er Jahren waren zweimal so sexuell aktiv als Frauen im selben Alter.

20. Übergewicht

Übergewicht und allgemein zu viel Fett produzieren weniger Samen und dazu kommt noch, dass diese Samen qualitativ minderwertig sind.

21. Alles an einem Tag

Vierzig Prozent der Männer betreiben jeden Tag Selbstbefriedigung während der Durchschnitt angegeben hat, dies 12 mal im Monat zu tun.

 

7 Sextoys für atemberaubende Orgasmen

Sextoys sind immer mehr im Kommen und werden immer beliebter in der Damenwelt. Hier sind die besten Sextoys für Frauen der Reihe nach aufgelistet.


1 Magic Wand (Wiederaufladbar)

Magic Wand

Der neue Magic Wand bindet dich nicht mehr an die Steckdose zur Stromversorgung, nein, er ist auch noch leiser und leichter als je zuvor und dabei gleichzeitig genau stark wie Vibratoren, die Frauen nun seit mehr als 47 Jahren benutzen. Steckköpfe für die vaginale als auch klitorale Penetration sind seperat erhältlich, sodass du deinen Magic Wand jederzeit benutzen kannst. Dank der Plug-and-Play Option musst du nun nie mehr auf einen Orgasmus verzichten, auch wenn der Akku mal aufgeladen werden muss.


2 Womanizer

Womanizer

Während er aussieht wie eine Maschine aus dem 20. Jahrhundert, ist der Womanizer allerdings alles andere als alt, wenn es um die Technik dieses Sextoys geht. Dieses Sextoy saugt deine Klitoris leicht an und stimuliert sie durch leichte aber richtig intensive Druckwellen, eine völlig neue Art der Klitorisstimulation. Klar, er mag vielleicht etwas ungewöhnlich aussehen, aber er verschafft Orgasmen von unglaublicher Intensität – multiple Orgasmen mitinbegriffen.


3 Eva

Eva Vibrator

Der Eva ist der aller erste Hand freie Vibrator, der funktioniert, ohne irgendwo angesteckt zu sein. Stattdessen steckst du die Arme unter deine Schamlippen und positionierst den Motor über deine Klitoris. Faszinierend daran ist außerdem, dass man ihn per USB am PC oder der Steckdose aufladen kann.


4 Tango

Tango Sextoy

Wie man in ,,Broad City’’ sehen konnte, ist dieses Sextoy alles andere als standardmäßig. Kraftvolle Vibrationen, die perfekt die perfekt auf die klitorale Stimulation abzielen sorgen für ein gewaltiges Lusterlebnis, von der jede Frau zu Träumen wagt. Der Tango ist auch so klein, dass man ihn schnell mal in der Handtasche verschwinden lassen kann, um mögliche peinliche Momente zu umgehen. Zu kaufen gibt es ihn übrigens bei Amazon.


5 Picobong Transformer

Picobong

Nein, dieses Sextoy ist kein Transformer wie man vielleicht anhand des Namens denken mag. Zwei Vibratoren an je einer Seite erinnern eher an einen Rabbit Vibrator, Klitorisstimulator, Penisring, G-Punkt Stimulator, Prostate Massagegerät und mehr. Wie du siehst, ist der Picobong universell einsetzbar und lässt keine Wünsche offen. Zu einem Preis von gerade mal 129€ für 5 Geräte, ist das echt ein Schnäppchen.


6 Tingletip Electric Toothbrush Vibrator

Toothbrush Vibrator

Dieser Überzug passt auf deine elektrische Zahnbürste und transformiert sie in einen diskreten aber extrem intensiven Vibrator. Seitdem wirklich jeder ein Bild von der Oral-B Zahnbürste hat, ist dieses Sextoy perfekt für Anfänger geeignet, die keinen riesigen Dildo mit sich herumtragen möchten. Zu einem Preis von gerade mal 17€ ist das keine große Anschaffung und sollte für die meisten eine gute Möglichkeit darstellen, sich mit sich selbst zu befriedigen.


7 Stronic Drei

Stronic Drei

Dies ist kein durchschnittlicher Vibrator…der Stronic Drei (sag das fünf mal schnell hintereinander) wird benutzt, um den G-Punkt zu stimulieren. Die Rillen mögen anfänglich etwas komisch wirken, haben aber einen ungeheuren Effekt auf deinen Orgasmus, den du nicht verpassen darfst. Außerdem kannst du bis zu 10 Intensitätsstufen wählen, die von ,,leicht’’ zu ,,OHMEINGOTTWASISTPASSIERT’’ reichen. Du wirst ihn lieben. Zudem ist er wasserdicht und wiederaufladbar.